Seminare & Training

Wir vermitteln Wissen – Das Schulungsprogramm von SYSWE

Egal ob es um eine Einführung in den Umgang mit der Thermografiekamera, die Schulung der Mitglieder eines Maschinenrings oder um die Mitarbeit in einem Expertengremium zur Erstellung von Leitfäden in der Biogasanlagen-Überprüfung geht: SYSWE ist kompetent und erfahren im Bereich des Wissenstransfers. Gemeinsam mit dem VdS bietet SYSWE den zweitägigen Lehrgang “Drohnen Operator” an.

VdS-Lehrgang Drohnen Operator

Warum sollten Sie den Lehrgang besuchen? Sie wollen…

… den Kenntnisnachweis nach §21a (4) 2 LuftVO erhalten.
… die Handhabung von Drohnen erlernen.
… die rechtlichen Grundlagen zum Umgang mit Drohnen erfahren.

Flüge mit Drohnen ab einem Gesamtgewicht von mindestens 2 kg erfordern seit dem 1. Oktober 2017 einen Kenntnisnachweis gemäß § 21a LuftVO von dem Piloten. Der Kenntnisnachweis nach §21a (4) 2 LuftVO kann nur durch eine vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannte Stelle vergeben werden und ist 5 Jahre gültig. SYSWE ist anerkannt für die Durchführung des Lehrgangs und die Ausstellung der Bescheinigung zum Nachweis ausreichender Kenntnisse und Fertigkeiten nach § 21d LuftVO.

Lehrgangsinhalte
  • Luftrecht, Meteorologie und Navigation
  • Allgemeiner Flugbetrieb (Sichtung des Towers)
  • Praktischer Unterricht – Fliegen mit der Drohne
  • Beherrschen von Notfallsituationen
  • Rechtliche Fragestellungen
  • Prüfung zur Erlangung des Kenntnisnachweises
  • Optische Aufnahme von Gebäuden zur Bewertung und Schadensaufnahme
  • Einsatz von Thermografiekamerasystemen
  • Autonomes Fliegen von Missionen
  • Auswertung von Bild und Telemetriedaten
  • Erstellen von Berichten
Zielgruppen

Der Lehrgang richtet sich branchenübergreifend an Verantwortliche und Mitarbeiter von

  • Berufs- und Werkfeuerwehren
  • Polizei und private Sicherheitsdienste
  • Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Produktion, Dienstleistung oder Gewerbe

sowie interessierte

  • Versicherungs-, Beratungs- oder Rechtsexperten
  • Sachverständige
Ablauf

Der Lehrgang dauert zwei Tage und beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Tag 1, Theorie:

  • Theoretische Informationen zu Flugrecht, Navigation und Meteorologie
  • Am Ende des Tages erfolgt eine Prüfung

Tag 2, Praxis:

  • Flugtraining mit der eigenen oder gestellten Drohne
  • Möglichkeiten der optischen und thermografischen Bilderfassung

Zeiten:

  • Beginn am ersten Tag um 09:00 Uhr
  • Ende am zweiten Tag gegen 17:00 Uhr
Termine

27.03.-28.03.2019 (bereits ausgebucht)
04.09.-05.09.2019

Schulungsort

Atlas Airfield in 27777 Ganderkesee

Anmeldung und Information

Die Anmeldung zum Lehrgang kann hier vorgenommen werden. Haben Sie Fragen zum Lehrgang, zögern Sie nicht und kontaktieren uns!

Drohnen Operator
Drohnen Operator