Photovoltaik

Jede Minute in der eine Solaranlage durch

  • Defekte
  • Verarbeitungsfehler
  • Materialfehler
  • Degradation

mit Minderleistung arbeitet, kostet den Betreiber Geld.

Mit dem für Solarmodule angepassten mobilen Prüflabor und dem weiteren messtechnischen Equipment zur Untersuchung Ihrer Solarmodule bieten wir Ihnen eine vor Ort Überprüfung an, um die Fehler schnellstens zu erkennen und somit die Ausfallzeiten zu minimieren. Ein neu entwickeltes Verfahren, welches SYSWE in Kombination mit dem mobilen Prüflabor anbietet, ist die Aufdach Elektrolumineszenz. Hierbei kann die Anlage im laufenden Betrieb überprüft werden – und das bei Nacht!

Unser Leistungsspektrum umfasst folgende Prüfverfahren:

Aufdach Thermografie - verschiedene Fehlerbilder
Aufdach Thermografie - verschiedene Fehlerbilder

Thermografieaufnahmen

Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung der Oberflächentemperaturen von Objekten. Hier werden die Temperaturunterschiede mit Hilfe einer hochauflösenden Wärmebildkamera im Modul bzw. der gesamten Anlage sichtbar gemacht.

Kennlinienmessung

Mit Hilfe eines Kennlinienmessgerätes können Werte wie die aktuelle Leistung, der Kurzschlussstrom und die Leerlaufspannung gemessen und auf standardisierte Testbedingungen (STC) umgerechnet werden. Aus dem Vergleich zwischen der gemessenen Ist- und der Soll-Kennlinie lassen sich Rückschlüsse auf den Zustand der PV-Module bzw. Stränge ziehen.

Kennlinienmessung eines intakten Moduls
Kennlinienmessung eines intakten Moduls
Elektrolumineszenz Hagelschaden
Elektrolumineszenz Hagelschaden

Elektrolumineszenz-Messung (EL-Messung)

Bei der Elektrolumineszenz-Messung, kurz EL-Messung, werden durch spezielle hochauflösende Kameras Fehler sichtbar, die für das bloße Auge nicht zu erkennen sind. Die Anlage kann während des Betriebes geprüft werden. Erkennbare Fehler sind:

  • Haarrisse des Siliziumwafers
  • Hagelschäden
  • Fehlerhafte Randisolierungen der Solarzelle
  • Unterbrechungen der Kontaktfinger

Flashen der Module

Beim Flashen der Module wird die Nennleistung einer Solarzelle bzw. eines Solarmodules bestimmt. Durch dieses Verfahren kann der Leistungsverlust eines Modules und damit auch der gesamten Solaranlage festgestellt werden.

Aufdach Elektrolumineszenz-Messung

Bei diesem Messverfahren ist keine Demontage der Module vom Dach notwendig – sie werden an Ort und Stelle geprüft. Dabei ist SYSWE einer der ersten Anbieter in Deutschland, welcher in der Lage ist, Ihre Anlage in der Nacht zu überprüfen. Zur Umsetzung dieses Messverfahrens wird ein Gestell auf das zu vermessende Modul aufgesetzt. Erst bei zu starken Beschädigungen muss das Modul vom Dach demontiert und kann anschließend vor Ort in unserem mobilen Prüflabor geprüft werden. Sprechen Sie und gerne an. Wir beraten Sie gerne!

Aufdach Elektrolumineszenz (Aufdach EL)
Aufdach Elektrolumineszenz (Aufdach EL)

Isolationswiderstandsmessung

PV Anlagen mit transformatorlosen Wechselrichtern sind im Einspeisebetrieb nicht galvanisch vom Netz getrennt. Laut VDE Norm DIN VDE 0126-1-1 dürfen Sie einen bestimmten Grenzwert der Isolierung vor Netzaufschaltung nicht unterschreiten. Der hierfür vorgeschriebene Grenzwert orientiert sich an den gängigen Installationsvorschriften.

Aufgrund der immer größer werdenden Photovoltaikanlagen wird bedingt durch die größere Generatorfläche und die Parallelschaltung der Solarmodule der Isolationswiderstand immer kleiner. Dies kann zur Folge haben, dass der Wechselrichter sich nicht auf das Netz aufschalten darf, obwohl die PV-Anlage einwandfrei läuft.

VDS Vertrauen durch Sicherheit

SYSWE ist der Partner an Ihrer Seite, der Ihnen alle für die relevanten Untersuchungen Ihrer Photovoltaikanlage aus einer Hand anbieten kann. Damit Sie später den geringsten Aufwand haben, können wir für Sie die Abwicklung mit Versicherungen übernehmen. Als anerkannter Sachverständiger für Photovoltaikanlagen und anerkannter Sachverständiger für Elektrothermografie (VdS) und zertifiziert für störungsfreie Prüfung nach DIN EN 473 IT Stufe 2 aller Klassen, sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Rufen Sie uns gerne an!

Ihr Ansprechpartner

Stephan Neitzel
Stephan Neitzel

Tel.: +49 4222 - 805 805 0
E-Mail: info@syswe.de

Ihre Nachricht an uns