Photovoltaik

Aufdach-Elektrolumineszenz

  • Keine Ertragsausfälle der Anlage
  • Keine Kosten für die Demontage
  • Überprüfung der Anlage in der Nacht
  • Kein zusätzliches Risiko durch Versand der Module an ein Werk

SYSWE hat das deutschlandweit erste Verfahren zur hochauflösenden Aufdach Elektrolumineszenz-Messung im Einsatz. Vorteil dieses Verfahrens ist, das eine Demontage der Module vom Dach für eine Elektrolumineszenz-Messung (EL-Messung) nicht erfolgen muss. Es fallen für den Auftraggeber keine zusätzlichen Kosten bedingt durch Ertragsausfälle und Demontage an.

Hochauflösende Aufdach-Elektrolumineszenz
Hochauflösende Aufdach-Elektrolumineszenz

Die nebenstehenden Aufnahmen einer Elektrolumineszenz-Messung zeigen die Qualitätsunterschiede zwischen einem einfachen (linke Aufnahme) und einem hochauflösenden Kamerasystem (rechte Aufnahme). Deutlich ist erkennbar, dass die Aufnahme des hochauflösenden Kamerasystems eine detailliertere Darstellung bietet, was genauere Rückschlüsse auf die Fehler im Modul zulässt.

links einfache Kameraqualität - rechts hochauflösende SYSWE Insitu-Aufnahme
links einfache Kameraqualität - rechts hochauflösende SYSWE Insitu-Aufnahme

Bei welchen Schäden eignet sich eine hochauflösende Aufdach-Elektrolumineszenz?

  • Hagelschäden
  • Mikrorisse
  • Zellbrüche
  • Schneckenspuren (Snail Tracks / Worm Marks)
  • Hot Spots
  • Blasenbildung im Laminat
  • Transport- und Verlegeschäden
  • Blitzeinschläge

Ein Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung führt vor Ort die Messung durch und berät Sie über Risiken und Verbesserungsmaßnahmen. Abschließend erhalten Sie von uns einen Untersuchungsbericht, in dem alle gefundenen Auffälligkeiten dokumentiert sind und die genaue Lokalisation des Defekts beschrieben ist.

Ihr Ansprechpartner

Stephan Neitzel

Tel.: +49 4222 - 805 805 0
E-Mail: info@syswe.de

Ihre Nachricht an uns