Drohneninspektion

Fliegend leicht durch die Inspektion

Welche Vorlaufzeiten benötigt ein Drohneneinsatz?

Ein Drohneneinsatz benötigt im Grunde kaum Vorlaufzeit. Wir prüfen bei Outdooreinsätzen ob gegebenenfalls Genehmigungen für den Flug eingeholt werden müssen. Bei Indooreinsätzen ist dies nicht notwendig. Eine Inspektion per Drohne ist also sehr kurzfristig möglich.

Ab wann sind die Ergebnisse der Inspektion verfügbar?

Das Rohbildmaterial können Sie direkt im Anschluss an den Flug von uns erhalten.

Sind die Drohnen geeignet um damit in einer ATEX-Umgebung zu fliegen?

Nein, leider gibt es bisher keine Drohne die für den ATEX-Bereich geeignet ist.

Welche Behälter können mit der Drohne inspiziert werden?

Im Grunde können alle Behälter mit unserer Elios-Drohne beflogen werden, die eine Öffnung von mindestens 400 mm besitzen. Dank der integrierten LEDs sind auch Flüge in absoluter Dunkelheit möglich.

Welche Umgebungsbedingungen müssen für einen Drohnenflug im Indoorbereich herrschen?

Die Elios Drohne für den Innenbereich ist staub- und spritzwassergeschützt. Sie fliegt bei Temperaturen zwischen und 50°C. Dunkelheit ist für die Drohne dank leistungsstarker LEDs kein Problem. Unsere Mavic Pro hält Temperaturen von bis 40°C stand und kann auch in zügigen Bereichen (Windgeschwindigkeiten bis zu 38km/h) eingesetzt werden.

Welche Umgebungsbedingungen müssen für einen Drohnenflug im Outdoorbereich herrschen?

Unsere Drohnen für den Outdoorbereich sind sehr robust. Sie können auch bei höheren Windgeschwindigkeiten sicher fliegen (Matrice 210 RTK bis zu 35 km/h; Matrice 600 bis zu 28 km/h; Mavic Pro bis zu 38km/h). Temperaturen im Bereich von -10° bis 40°C sind für die Matrice 600 kein Problem, die Matrice 210 RTK hält sogar Temperaturen von -20° bis 45°C stand und die Mavic Pro kann bei Temperaturen von bis 40°C betrieben werden. Die Matrice 210 RTK ist zudem staub- und spritzwassergeschützt, kann also auch bei leichtem Niederschlag fliegen.

Ihr Ansprechpartner

Jeane Lokoschus
Jeane Lokoschus

Tel.: +49 4222 - 805 805 0
E-Mail: lokoschus@syswe.de

Ihre Nachricht an uns