Drohneninspektion

Fliegend leicht durch die Inspektion

SYSWE bietet Ihnen eine professionelle Inspektion von technischen Anlagen oder Gebäuden im Innen- und Außenbereich per Drohne. Unsere Drohnen sind mit hochwertigen Kamerasystemen ausgestattet, was es uns ermöglicht sowohl hochauflösende Realaufnahmen als auch Wärmebildaufnahmen während des Fluges anzufertigen. Eine Inspektion per Drohne ermöglicht Ihnen und uns ungeahnte Möglichkeiten. Auch bisher unzugängliche Orte können mit der Drohne begutachtet werden.

Interessiert an einer Drohneninspektion? Kontaktieren Sie uns!

Drohne Matrice 600
Drohne Matrice 600

Welche Vorteile hat eine Drohneninspektion?

Der Einsatz einer Drohne bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Inspektionsmöglichkeiten:

  • Aufnahmen können bereits im Vorfeld zur Instandhaltungsplanung getätigt werden, eine effiziente Planung ist möglich und unnötige Anlagenstillstände werden vermieden

  • Keine langen Vor- und Nachlaufzeiten notwendig (wie z.B. für den Gerüstbau)
  • Gesamtaufnahmen des Objektes sind möglich, nicht nur punktuelle Prüfungen
  • Selbst schwer erreichbare Orte, auch in großen Höhen, können einfach und sicher inspiziert werden

  • Kostengünstigere und zeitsparende Alternative zu herkömmlichen Methoden (vorbereitende Maßnahmen wie Gerüstbau entfallen)
  • Erhöhte Sicherheit, da keine Personen gefährdet werden
  • Mehrfacher Einsatz der Drohne an derselben Stellen aufgrund von GPS-Systemen möglich, es können z.B. auch vorher/nachher Aufnahmen getätigt werden

Sie sind interessiert an einer Drohneninspektion? Dann schildern Sie uns Ihr Problem und gemeinsam finden wir eine Lösung!

Unser Drohnenbestand für Sie im Einsatz

Elios von Fliability

Die Elios von Fliability ist die erste kollisionstolerante Drohne, mit der es uns möglich ist auch unzugängliche Orte zu befliegen. Aufgrund Ihres Schutzkäfigs reagiert die Drohne unempfindlich auf Kollisionen, kann also auch auf engstem Raum ideal eingesetzt werden.

Ein weiterer Vorteil ist die integrierte Beleuchtung mit leistungsstarken LEDs, weshalb ein Einsatz an dunklen Orten ebenfalls kein Problem darstellt.

Die Drohne verfügt über ein integriertes Kamerasystem mit der Möglichkeit zu gleichzeitigen Full-HD- und Thermografieaufnahmen.

Die Elios wird hauptsächlich für Inneneinsätze verwendet. Ein Einsatz im Außenbereich ist ebenfalls möglich, allerdings muss es dazu absolut windstill sein oder es muss die Möglichkeit geben, mit der Drohne direkt mit Berührung am Objekt entlang zu fliegen. Aufgrund des Schutzkäfigs reagiert die Elios sehr anfällig auf Wind und lässt sich dann nur sehr erschwert steuern.

Drohne Elios by Fliability
Drohne Elios by Fliability

Matrice 600 von DJI

Die Matrice 600 von DJI ist das Lastenpferd unter unseren Drohnen. Sie kann bis zu sechs Kilogramm Last tragen und ist kompatibel mit unterschiedlichen Kamerasystemen. Die Besonderheit dabei ist, dass beispielsweise auch unsere Gaskamera mit der Drohne gekoppelt werden kann (nähere Informationen hier).

Mit den Leistungsstarken Akkus der M 600 sind Flüge mit einer Dauer von bis zu 35 Minuten, je nach Beladung, möglich.

Die Matrice 600 verfügt über ein GPS-System, welches es erlaubt die Drohne stabil auf einer Position zu halten. Dadurch ist es zudem möglich die Flugroute schon vor Abflug auf der Karte festzulegen und sie später von der Drohne abfliegen zu lassen. Präzise Aufnahmen können so realisiert werden.

Drohne Matrice 600 by DJI
Drohne Matrice 600 by DJI

Matrice 210 RTK von DJI

Mit der neuen Matrice 210 RTK von DJI haben wir eine extrem robuste Drohne in unserem Bestand. Sie fliegt bei diversen Umweltbedingungen, auch Windgeschwindigkeiten bis zu 35 km/h stehen einem sicheren Flug nicht im Weg.

Ein neues Batteriesystem macht zudem Einsätze unter dem Gefrierpunkt möglich und dank des geschlossenen Designs kann auch bei leichten Niederschlägen geflogen werden.

Eine weitere Besonderheit ist die Kamera mit 30x optischem Zoom und 6x digitalem Zoom. So können auch aus größter Entfernung detaillierte Bildaufnahmen angefertigt werden. Zusätzlich dazu verfügt die Drohne über eine Thermografiekamera.

Diverse intelligente Flugmodi sowie eine mögliche Flugzeit von bis zu 38 Minuten sorgen dafür, dass wir uns während des Fluges ganz auf das Sammeln verwertbarer Daten konzentrieren können und Sie am Ende der Inspektion detailreiche und klare Aufnahmen erhalten.

Drohne Matrice 210 RTK by DJI
Drohne Matrice 210 RTK by DJI

Mavic Pro von DJI

Die Mavic Pro von DJI ist unser Allround-Talent und eignet sich für In- und Outdooreinsätze.

Es ist möglich die Propeller der Drohne mit einem Schutzkäfig auszustatten, sodass sie kollisionstolerant wird. Das macht es uns möglich auch Indoor professionelle Bildaufnahmen anzufertigen, dank der 12-Megapixel-Kamera auch aus sicherer Entfernung zum Objekt.

Die Mavic Pro kann Windgeschwindigkeiten von 29-38 km/h und Temperaturen von und 40°C standhalten, was einen Einsatz im Outdoorbereich problemlos möglich macht.

Mit einer maximalen Flugzeit von bis zu 21 Minuten können wir detailierte Aufnahmen für Sie fertigen.

Drohne Mavic Pro by DJI
Drohne Mavic Pro by DJI

Drohneneinsätze im Innenbereich sind nicht möglich? Doch, mit SYSWE!

SYSWE ist in der Lage Sie bei Ihrer Inspektion innerhalb von Gebäuden oder an technischen Anlagen zu unterstützen. Mit unserer Elios Drohne sind Flüge sogar an sonst unzugänglichen Orten möglich. Auch die Mavic Pro aus unserem Bestand eignet sich hervorragend für Indoor Flüge und klare Aufnahmen auch aus sicherer Entfernung zum Objekt.

Dank der hochauflösenden Kamerasysteme und der zusätzlichen Möglichkeit von Thermografieaufnahmen mit der Elios können wir sonst kosten- und zeitintensive Inspektionen kostengünstiger und unkompliziert für Sie durchführen.

Aufgrund des kollisionstoleranten Schutzkäfigs der Elios ist es auch möglich innerhalb von beengten Räumen zu fliegen, wie z.B. in Tanks oder Schornsteinen. Der Schutzkäfig bietet außerdem die Option die Drohne direkt am Objekt entlangrollen zu lassen, sodass auch Nahaufnahmen getätigt werden können.

Dank des stabilen Flugverhaltens der Mavic Pro können wir hochauflösende Aufnahmen vom gewünschten Objekt anfertigen und müssen dabei keinen direkten Kontakt dazu aufnehmen. Stromführende Leitungen müssen somit für die Inspektion nicht außer Betrieb genommen werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten für eine drohnengesteuerte Indoorinspektion sind weitreichend – hier nur eine kleine Auswahl, bei der wir Sie mit unseren Drohnen unterstützen können:

Tanks und Silos

Lassen Sie Ihre Silos oder Tanks von Innen inspizieren, so erhalten Sie einen Überblick über den Zustand der Behälter, ohne dass Personen einsteigen müssen.

Rohrsysteme

Erfahren Sie mehr über den Zustand Ihrer Rohrleitungssysteme. Schweißnähte können mit der Drohne einfach inspiziert werden, auch an unzugänglichen Orten oder in großen Höhen.

Schornsteine

Auch Schornsteine können mit der Elios von Innen inspiziert werden. Aufwändige Inspektionen mit dem Kran gehören der Vergangenheit an.

Stahlträger

Prüfen Sie Ihre Stahlträger mit Bildaufnahmen aus nächster Nähe, die sicher vom Boden aus angefertigt werden können. Mögliche Mängel am Material werden so aufgedeckt.

Im Outdoor Bereich gibt es viele Möglichkeiten für den Einsatz einer Drohne. Gerade in großen Höhen stellt die Inspektion eines Bauwerkes oder einer technischen Anlage eine Herausforderung dar. SYSWE stellt sich gemeinsam mit Ihnen dieser Herausforderung!

Sollten Sie vor einer Problemstellung stehen und auf der Suche nach einer geeigneten Lösung sein, so zögern Sie nicht und kontaktieren uns! Wir unterstützen Sie mit individuellen Problemlösungen unter dem Einsatz unserer Drohnen.

Im Folgenden finden Sie einige der vielfältigen Einsatzbereiche unserer leistungsfähigen Outdoor-Drohnen:

Dächer

Lassen Sie Ihre Dachflächen oder technischen Anlagen auf dem Dach inspizieren. Dank unserer robusten Drohnen sind auch Inspektionen bei leichtem Wind oder Niederschlag kein Problem.

Brücken

Wir prüfen auch Brücken mit unseren Drohnen auf mögliche Schäden. Eine Inspektion aus der Luft spart den Gerüstbau oder Kletterer.

Photovoltaikanlagen

Thermografieaufnahmen aus der Luft von Ihrer Photovoltaikanlage zeigen Ihnen ohne großen Aufwand den Zustand Ihrer Module. Hotspots oder defekte Module werden dadurch sichtbar.

Windenergieanlagen

Eine Inspektion Ihrer Windenergieanlage per Drohne bietet Ihnen hochauflösende Aufnahmen, um mögliche Mängel feststellen zu können und das alles aus sicherer Entfernung zur Anlage.

Welche Vorlaufzeiten benötigt ein Drohneneinsatz?

Ein Drohneneinsatz benötigt im Grunde kaum Vorlaufzeit. Wir prüfen bei Outdooreinsätzen ob gegebenenfalls Genehmigungen für den Flug eingeholt werden müssen. Bei Indooreinsätzen ist dies nicht notwendig. Eine Inspektion per Drohne ist also sehr kurzfristig möglich.

Ab wann sind die Ergebnisse der Inspektion verfügbar?

Das Rohbildmaterial können Sie direkt im Anschluss an den Flug von uns erhalten.

Sind die Drohnen geeignet um damit in einer ATEX-Umgebung zu fliegen?

Nein, leider gibt es bisher keine Drohne die für den ATEX-Bereich geeignet ist.

Welche Behälter können mit der Drohne inspiziert werden?

Im Grunde können alle Behälter mit unserer Elios-Drohne beflogen werden, die eine Öffnung von mindestens 400 mm besitzen. Dank der integrierten LEDs sind auch Flüge in absoluter Dunkelheit möglich.

Welche Umgebungsbedingungen müssen für einen Drohnenflug im Indoorbereich herrschen?

Die Elios Drohne für den Innenbereich ist staub- und spritzwassergeschützt. Sie fliegt bei Temperaturen zwischen und 50°C. Dunkelheit ist für die Drohne dank leistungsstarker LEDs kein Problem. Unsere Mavic Pro hält Temperaturen von bis 40°C stand und kann auch in zügigen Bereichen (Windgeschwindigkeiten bis zu 38km/h) eingesetzt werden.

Welche Umgebungsbedingungen müssen für einen Drohnenflug im Outdoorbereich herrschen?

Unsere Drohnen für den Outdoorbereich sind sehr robust. Sie können auch bei höheren Windgeschwindigkeiten sicher fliegen (Matrice 210 RTK bis zu 35 km/h; Matrice 600 bis zu 28 km/h; Mavic Pro bis zu 38km/h). Temperaturen im Bereich von -10° bis 40°C sind für die Matrice 600 kein Problem, die Matrice 210 RTK hält sogar Temperaturen von -20° bis 45°C stand und die Mavic Pro kann bei Temperaturen von bis 40°C betrieben werden. Die Matrice 210 RTK ist zudem staub- und spritzwassergeschützt, kann also auch bei leichtem Niederschlag fliegen.

Ihr Ansprechpartner

Jeane Lokoschus

Tel.: +49 4222 - 805 805 0
E-Mail: lokoschus@syswe.de

Ihre Nachricht an uns